Anfahrt

Geschlossenes Dorf mit regellosem Grundriss und dichter Anordnung von Gehöften auf einem nach Osten zur Ems ziehenden Schlepphang. Im nordwestlichen Bereich der Siedlung Kirche mit Kirchhof und Linde.

Im Ortsbereich treffen sich die Straßen Werkel - Kirchberg und von Dorla zur Bundesstraße 450.

Auf einem spornartigen Vorsprung nördlich über dem Wiesengrund eines Bachlaufs liegen 1 km west-südwestlich von Wehren die Reste der rechteckigen Wallanlage (Ecken abgerundet), auf die auch der Flurname 'auf der Forkenburg' hinweist.